BARF

Hund wird gefüttert

Hinter dem Kürzel BARF („Biologically Appropriate Raw Food“) verbirgt sich eine auf Ursprünglichkeit bedachte Rohfütterung von Hunden. Das Akronym wird im deutschen Sprachgebrauch in erster Linie mit „Biologisch Artgerechtes Rohes Futter“ übersetzt und steht für eine ganzheitliche Ernährungsphilosophie, die eine von Hundebesitzern (auch Barfer genannt) selbst zusammengestellte und roh verfütterte Ernährung von Hunden aus frischen Zutaten beschreibt. Beim Barfen wird demnach versucht, sich grob an der Ernährungsweise und an den Fressgewohnheiten wildlebender Kaniden, wie zum Beispiel die der Wildhunde oder Wölfe, zu orientieren.


Hanna von belso®

Hanna von belso®

Moin! Bereits seit der ersten Stunde gehöre ich zum belso®-Team & habe gemeinsam mit meinem Team viel Herzblut in die Entwicklung unserer natürlichen Ergänzungen für Hunde gesteckt. Seit der kleine Bruno an meiner Seite ist, konnte ich meine Leidenschaft für Vierbeiner weiter ausleben – so liebe ich es, mit Bruni neue Tricks zu üben & ihn mit selbstgebackenen Leckerlis zu belohnen.

belso Logo
natürlich gemeinsam.