belso® MOVE kann die Gelenkfunktion von jungen und alten sowie kleinen und großen Hunden auf natürliche Weise mit einem hohen Anteil an Grünlippmuschel unterstützen.

      Zusammensetzung

      Muschelfleischmehl der Grünlippmuschel 25 %

      Die neuseeländische Grünlippmuschel (Perna canaliculus), die auch als Grünschalenmuschel bezeichnet wird, ist in ihrem Mutterland nicht nur eine beliebte Delikatesse, die gekocht, geräuchert oder mariniert von Feinschmeckern geschätzt wird. Die unterschiedlichen Produkte, die aus der Miesmuschelart gewonnen werden können, sind auch eine beliebte Nahrungsergänzung bei Gelenkproblemen. Auch für Hunde ist Grünlippmuschel damit eine lohnenswerte Zugabe zum regulären Futter. Hinzukommt, dass der Geschmack von Fisch und Meeresfrüchten erfahrungsgemäß äußerst anziehend und appetitfördernd auf unsere vierbeinigen Freunde wirkt.

      Neben wertvollen Omega-3-Fettsäuren und dem Lipidextrakt der Muschel, denen eine positive Wirkung auf den Organismus nachgesagt werden, sind es in erster Linie die Glykosaminoglykane der Grünlippmuschel, die sich positiv auf Knorpel und Gelenke auswirken können.

      Grünlippmuschel ist nicht gleich Grünlippmuschel. Für unser belso® MOVE verwenden wir ausschließlich das nicht entfettete Muschelfleischmehl der Grünlippmuschel. Das mag zwar kostspieliger sein, aber es ist auch deutlich hochwertiger.

      Hefe (inaktive Saccharomyces Cerevisae)

      Hefen sind großartige Vitamin- und Eiweiß-Lieferanten und verfügen dazu über viele Kohlenhydrate und Mineralien. Seit jeher verwenden wir sie bei der Zubereitung von Nahrungsmitteln. Am populärsten ist dabei zweifellos ihre Zuhilfenahme bei der Herstellung von Brot und Bier. Gerade Saccharomyces cerevisiae, die Bierhefe, hat dabei jedoch noch deutlich mehr zu bieten als die Veredlung von Speisen und beliebten Getränken.

      In der Naturheilkunde findet die vielfältige und nützliche Bierhefe seit langem ihre Anwendung in Arzneien und gilt außerdem als Anti-Aging-Geheimtipp. Der hohe Eiweißanteil, die vielen wertvollen B-Vitamine, Aminosäuren und Spurenelemente wie Zink und Eisen machen sie zu einer großartigen biologischen Nahrungsergänzung. Doch die Bierhefe, die vielerorts einfach ein Nebenprodukt der Bierbrauerei ist, taugt nicht nur zum Nährstofflieferanten. Regelmäßig hinzugegeben, ist Bierhefe auch bestens geeignet für Hunde. Die vielen wichtigen Inhaltsstoffe können zusätzlich dem Fell wieder neuen Glanz verleihen, die Haut der Vierbeiner pflegen und das allgemeine Wohlbefinden verbessern.

      Für uns ist es selbstverständlich, dass unsere Bierhefe frei von jeglicher Gentechnik ist und schonend auf traditionelle Weise gewonnen wird.

      Glucosamin-Hydrochlorid

      Glucosamin ist ein Aminozucker, der vor allem in den körpereigenen Bestandteilen des Bewegungsapparates, in Sehnen, Knorpeln und Bändern, vorkommt. Gerade bei der Neubildung von Knorpel kann das Glucosamin eine wichtige und unterstützende Funktion in den Gelenken übernehmen. Mit voranschreitendem Alter produzieren auch Hunde weniger Glucosamin, was zu Schmerzen in den Gelenken und zu Einschränkungen in der Bewegungsfähigkeit führen kann. Zudem hat sich die Ernährung der Tiere häufig insofern verändert, dass sie nur noch wenig natürliches Glucosamin mit dem Futter zu sich nehmen.

      Das Glucosamin für unser belso® MOVE wird in Form von konzentriertem Glucosamin-Hydrochlorid (HCL) aus Pflanzen und den Panzern von Krusten- und Schalentieren gewonnen. So bekommen unsere Vierbeiner ganz natürlich die Chance, wieder mehr des nützlichen Aminozuckers über ihre Nahrung aufzunehmen.

      Methylsulphonylmethan (MSM)

      Bei Methylsulfonylmethan, kurz MSM, handelt es sich um Organischen Schwefel, einem natürlichen Nahrungsergänzungsmittel, das gerade in Kombination mit Glucosamin die Gelenke vor dem Verschleißen schützen kann.

      Natürlicher Schwefel kommt in den Körpern von Säugetieren vielerorts vor. Große Anteile finden sich bspw. in den Gelenken, in Haaren und der Haut. Ein Mangel an wichtigen Mineralien wie Schwefel kann bei Hunden – gerade mit zunehmendem Alter – unter anderem zu Gelenkschmerzen, eingeschränkter Bewegungsfähigkeit und fehlender Mobilität führen. Um der Unterversorgung durch biologischen Schwefel entgegenzuwirken, kann die Zugabe von MSM also durchaus Sinn machen und das Lebensgefühl Ihres Vierbeiners so auf natürliche Weise verbessern.

      Curcuma

      Curcuma (häufig auch „Gelbwurz“) dürfte vielen als Gewürz ein Begriff sein. Die Produkte, die aus dem Wurzelstock (Rhizom) des Ingwer-Gewächses gewonnen werden, haben jedoch noch mehr zu bieten als nur ein herrliches Gelb und ein exotisches Aroma! Ähnlich wie ihr Verwandter, der Ingwer, hat die Knolle der Curcuma eine lange Tradition als natürliches Heilmittel. Gerade in Asien (vor allem in Indien) erfreut sich Curcuma seit Ewigkeiten einer ungebrochenen Beliebtheit.

      Curcuma und sein Inhaltsstoff Curcumin sollen sich positiv auf Leber und Galle auswirken, zudem das Immunsystem und das Lymphsystem von Mensch und Tier stärken. Verschiedene Studien legen jedoch auch eine schmerzlindernde Wirkung des Curcuma-Pulvers nahe – und sprechen in diesem Zusammenhang auch von einer Verbesserung des Bewegungsapparates und Gelenkproblemen. So kann hochwertige Curcuma auch eine lohnenswerte Ergänzung für die Nahrung unserer Hunde sein und das Wohlbefinden stärken.

      Chondroitin-Sulfat

      Chondroitin, genauer: Chondroitinsulfat, ist ein Aminozucker, der im Körper unter anderem dafür zuständig ist, die Widerstandsfähigkeit von Knorpel in den Gelenken zu stärken. Entzündungen und Schmerzen im Bewegungsapparat entstehen häufig dadurch, dass Gelenkknorpel etwa bei Arthrose abgebaut werden. Langfristig kann Chondroitin Enzyme hemmen, die hierzu führen und die „Stoßdämpfer“ der Gelenke so vor dem Verschleiß schützen.

      Gewonnen wird Chondroitin aus dem Knorpelgewebe anderer Organismen. Da jenes Knorpelgewebe von Schweinen, Rindern, Wildtieren oder Fischen heutzutage nicht mehr so häufig auf der Speisekarte unserer Vierbeiner landet, kann es demnach Sinn machen, Chondoitin in Form von Nahrungsergänzungen dem regulären Futter hinzuzufügen. So wird die Ernährung der Hunde um den gutverträglichen und wertvollen Stoff bereichert.

      Magnesiumstearat
      Magnesiumstearat ist das Salz der Stearinsäure und wird sowohl in pharmazeutischen Produkten und Nahrungsergänzungen als auch in Nahrungsmitteln von Babynahrung bis Süßwaren als wichtiges Fließ- und Bindemittel verwendet. Für uns ist der Stoff hilfreich, da er es uns ermöglicht, unsere vielen wertvollen natürlichen Zutaten in Form praktischer Tabletten anzubieten.
      Teufelskralle

      Die Afrikanische Teufelskralle, die zu den Sesamgewächsen und nicht zu den europäischen Teufelskrallen mit dem selben Namen zählt, wird schon seit Jahrhunderten als natürliches Heilmittel gegen eine Vielzahl von Beschwerden verabrecht – unter anderem bei Gelenkschmerzen. Bei Hunden soll sie zudem ein probates Mittel gegen Appetitlosigkeit sein – und dazu die Verdauung der Tiere anregen.

      Für diese Zwecke werden die weit verzweigten Speicherwurzeln der Teufelskralle freigelegt, sorgsam getrocknet und gemahlen. Die Hauptwurzel bleibt erhalten, sodass die Pflanze die Ernte überlebt und neue Triebe bilden kann. Noch heute gedeiht die Teufelskralle vornehmlich in den Savannen der südlichen afrikanischen Länder.

      Ingwer

      Mag Ingwer auch die „Heilpflanze des Jahres 2018“ sein, schon Oma und deren Oma wussten, dass die Knolle gut tut – und nicht nur gegen Magenprobleme und Übelkeit helfen kann. Seit dem Mittelalter ist die Pflanze, deren Wurzelknollen sowohl als Gewürz in der Küche als auch in der Naturheilkunde rege Anwendung findet, im deutschen Raum verbreitet. Angebaut wird Ingwer vornehmlich in den Tropen und Subtropen. Nach der Ernte werden die Knollen, die nicht direkt für die Küche bestimmt sind, getrocknet und zu Pulver verarbeitet.

      Den Bestandteilen der Ingwerknolle (vor allem den Gingerolen und Shoagolen) wird zudem attestiert, dass sie eine schmerzlindernde Wirkung bei Gelenkproblemen sowie einen entzündungshemmenden Effekt haben können. Daneben enthält Ingwer auch Magnesium, Vitamin C, Eisen und Calcium.

      Erst in den vergangenen zwanzig Jahren begann man damit, Ingwer auch für Tier-Nahrungsergänzungen zu verwenden – denn was dem Menschen gut tut und das allgemeine Wohlbefinden stärkt, ist in diesem Fall auch gut für unsere vierbeinigen Freunde.

      Analytische Bestandteile und Gehalte
      Rohprotein 27,5 %, Rohfaser 0,6 %, Rohöle und -fette 3,6 %, Rohasche 4,2 %

      Fütterungsempfehlung

      Ergänzungsfuttermittel für Hunde (125 Tabs)
      Hergestellt in Deutschland

      Täglich 1 Tab pro 10 kg Körpergewicht geben. Die Tabs haben eine Bruchkante zur idealen Dosierung für kleine und große Hunde.

      belso® MOVE riecht und schmeckt für Hunde in der Regel sehr lecker und kann einfach als Leckerli oder zum normalen Futter gegeben werden.

      belso® MOVE kann dauerhaft gefüttert werden. Geeignet für junge und alte sowie kleine und große Hunde.

      Die robuste Glasflasche in Apothekenqualität, gefertigt nach dem Europäischen Arzneibuch, schütz die Tabs hervorragend vor Luft, Feuchtigkeit sowie Licht und kann ewig weiter genutzt werden.

      Kühl, trocken und dunkel lagern.
      Nicht bei Trächtigkeit füttern.

      Qualitätsstandards

      Wohlbefinden & Freude
      Die belso®-Produkte bereichern die Ernährung und die Pflege unserer Tiere auf natürliche Weise und setzen damit einen positiven Impuls für das Miteinander im Alltag. Der bedachte Umgang und die Freude mit den Vierbeinern stehen dabei klar im Vordergrund! Die schicken Gläser lassen sich anschließend praktisch oder dekorativ wiederverwenden.
      Qualität
      Alle verwendeten Zutaten sind ausnahmslos hochwertig, werden regelmäßig kontrolliert und in einem zertifizierten Familienbetrieb unter hohen Hygiene-Standards verarbeitet. Robuste Glasbehältnisse in Apothekenqualität, gefertigt nach dem Europäischen Arzneibuch, schützen die Produkte hervorragend vor Luft, Feuchtigkeit sowie Licht und können ewig weiter genutzt werden.
      Natürlichkeit
      Wir bedienen uns grundsätzlich bei dem, was wir in der Natur finden. belso® MOVE enthält fast ausschließlich natürliche Zutaten – ledliglich das bewährte Bindemittel Magnesiumstearat für die praktische Tabform ist nicht natürlich. Wir machen uns gezielt das teils seit Jahrhunderten angewandte Wissen aus Pflanzen- und Naturheilkunde, aber auch die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse aus Tiermedizin, Biologie und Botanik zu Nutze.
      Verträglichkeit
      Durch unsere ganzheitliche Herangehensweise und die jahrzehntelange Erfahrung unseres Partners sind unsere Produkte bekömmlich. Die Bekömmlichkeit ist eine wichtige Priorität von allem, was wir tun. So ist für uns auch selbstverständlich, dass wir kein Getreide verarbeiten, um die Verdauung zu schonen und allergische Reaktionen zu vermeiden.
      belso Logo
      natürlich gemeinsam.